Rettet das Huhn e.V. - Vermittlung "ausgedienter" Legehennen
Rettet das Huhn e.V.  - Vermittlung "ausgedienter" Legehennen

 

 

Ei-Ersatz – Satt ohne Ei !

Eiersatz kaufen oder selber machen

An dieser Stelle sei bemerkt, dass man heutzutage sehr gut auf Eier verzichten kann und auch keine Eier für eine gesunde und ausgewogene Ernährung benötigt

 

Kann man ein Ei als “Chance” begreifen, als “Entscheidung” und “Verantwortung”, mit der wir kochen und backen?

Ja, man kann!

Wir haben eine Chance auf dem Frühstückstisch, wir schlagen eine Entscheidung in die Pfanne, wir backen mit Verantwortung und leisten so hoffentlich einen kleinen Beitrag zu einer besseren Welt. Sich dessen bewusst zu werden ist schwierig, aber unbedingt von Nöten!

Tatsächlich entscheidet jeder Verbraucher beim Kauf der Ware “Ei” – direkt oder indirekt, wenn in anderen Produkten verarbeitet – ob er es wirklich richtig findet, dass Millionen von Lebewesen für den eigenen Appetit gequält und getötet werden, oder ob er nicht doch der Meinung ist, dass der Mensch seine Nahrung mit Anstand und Respekt erzeugen sollte.

 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Eier im täglichen Gebrauch zu ersetzen und somit seine Lebensweise auf tierleidfreie und gesunde Alternativen umzustellen. 

Fertigen Eiersatz gibt es in jedem Reformhaus oder einfach & günstig selbstgemacht: 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser verrührt entspricht = 1 Ei..

 

Auf der Homepage des Vereins “ARIWA e.V.” findet Ihr eine ausführliche Anleitung für die Herstellung von verschiedenstem Eiersatz, den man für diverse Rezepte (bspw. beim Panieren oder Backen) verwenden kann.

 

Auch die Albert Schweitzer Stiftung hat in ihrer Infokampagne “Wegwerfküken” viele Infos zum Thema Ei-Ersatz zusammengestellt.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Von briefkeks.de -dem Onlineshop für leckere vegane Süßigkeiten- wurden uns die folgende Informationen samt Infografik zum Thema "Alternativen zum Ei" zur Verfügung gestellt. Auf briefkeks.de findet Ihr nicht nur viele süße vegane Köstlichkeiten zum Kauf, sondern auch viele tolle Rezepte zum Nachkochen und Backen! 

 

Alternativen zum Ei

Das Ei erfüllt beim Backen und Kochen verschiedenste Eigenschaften. Neben dem Binden von Flüssigkeiten, bei dem das Ei als Emulgator (dank dem Enzym Lecithin) wirkt, kann es bei manchen Kuchen auch für die notwendige Feuchtigkeit bzw. den Geschmack dienen. Insbesondere bei Süßspeisen nutzt man vor allem das Eiweiß gerne, um eine lockere und fluffige Konsistenz zu erreichen. Da viele Menschen heutzutage, sei es aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen, auf Eier verzichten, ist es uns ein Anliegen die Angst vor dem Backen ohne Ei zu nehmen. Die folgende Infografik führt die einzelnen Eigenschaften eines Eis auf und gibt gleichzeitig jeweils drei verschiedene Alternativen. Dabei findest Du die genauen Verhältnisse zu jedem Ei-Ersatz unterhalb des Bildes. Wir waren beim Testen vor allem von Aquafarba, einem Ersatz zum Lockern, begeistert. Dabei nutzt Du lediglich die Flüssigkeit von Kichererbsen in der Dose. Aufgrund des hohen Eiweißgehalts der Kicherebsen, kannst Du mühelos mit einem Handmixer einen perfekten Eischnee zubereiten. Dabei bleibt auch garantiert kein Nachgeschmack von den Kichererbsen zurück. Aktuell hat das Team von Briefkeks 12 Ei-Alternativen getestet und dazu die Infografik „Alternative zum Ei“ erstellt. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Alternativen und werden die Grafik auch stetig erweitern. 

Gerettete Hühner

bis heute:

Jetzt per Paypal spenden

Kontakt

Ihr möchtet Hennen adoptieren?  Hier findet Ihr unsere Ansprechpartner.

Für Anregungen, allg. Anfragen & Presseanfragen

SWR Landesschau Baden-Württemberg

19.05.2017

Ein schöner Bericht über Jörg aus BaWü

Hier ansehen !

Unser Notfall-Service für Hühneradoptanten:

Kleine Geschichten im Teamtagebuch

Letzte Änderung:

Donnerstag, 20.7.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rettet das Huhn e.V