WIR RETTEN LEGEHENNEN AUS MASSENTIERHALTUNG - RETTET DAS HUHN E.V.
WIR RETTEN LEGEHENNEN AUS MASSENTIERHALTUNG - RETTET DAS HUHN E.V.

 

Aktuelle Infos zum Thema Corona

Organisation der Hühnerübergabe mit Schutzmaßnahmen 
gegen das Corona-Virus (ab 2. April 2022)


 

Unsere Übergaben werden so organisiert, dass alle aktuellen, angeordneten Regeln zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus eingehalten werden.

 

Wir enpfehlen folgende Maßnahmen:
- Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung, am besten vom Typ ffp2
- Abstand von 1,5m zu anderen Personen halten
- Handhygiene
- Niesen und Husten in die Ellenbeuge
- eigenen Kugelschreiber zur Unterzeichnung des Sammelschutzvertrages

   mitbringen

 

Solltet ihr zu einer Risikogruppe gehören oder einen Risikopatienten in eurer Verwandtschaft haben oder aus Vorsicht nicht selbst zur Abholung kommen wollen, könnt ihr natürlich eine kontaktlose Übergabe eurer Hühner vereinbaren oder eine Ersatzperson schicken, um eure Hühner abzuholen.

Bitte sprecht dies rechtzeitig mit eurer Vermittlerin / eurem Vermittler ab.

 

Solltet ihr am Tag der Übergabe Erkältungssymptome haben oder euch krank fühlen oder euch in Quarantäne befinden, schickt bitte ebenso eine Ersatzperson, um eure Hühner abzuholen.
Bitte plant heute schon, wer an eurer Statt die Hühner abholen kann.


Sollte die Hühnerübergabe in einem Hotspot liegen, können verschärfte Corona-Regeln gelten, dies teilt euch eure Ansprechpartnerin / euer Ansprechpartner mit.

 

Bleibt gesund!
Euer Team von

Rettet das Huhn e.V.

Jetzt per Paypal spenden:

(pp.rettetdashuhn@gmail.com)

Rettet das Huhn e.V.

immer wieder im TV!

Für Anregungen, allg. Anfragen & Presseanfragen

Kleine Geschichten im Teamtagebuch

“Willkommen im Leben, lieber Hahn!“

Letzte Änderung:
Sa, 17.09.2022
Presse&TV, Termine

Druckversion | Sitemap
© Rettet das Huhn e.V